Menu

Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept RGSK

Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) 2021 Emmental und verbindliche Teile des Agglomerationsprogrammes (AP) Burgdorf 4. Generation; Unterlagen in Vorprüfung

An der PlaKo-Sitzung vom 20. Mai konnten wir den Mitwirkungsbericht zum Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept RGSK 2021 und Agglomerationsprogramm AP 4. Gen. verabschieden.

Mitwirkungsbericht

Die Mitwirkung zum RGSK 2021 Emmental und zu den verbindlichen Teilen des AP Burgdorf 4. Generation dauert vom 10. Januar – 28. Februar 2020

Die öffentliche Mitwirkungsveranstaltung fand am Mittwoch 29. Januar 2020 um 19.00 Uhr im Hotel Stadthaus in Burgdorf statt (Kirchbühl 2).

PowerPoint Präsentation Mitwirkungsveranstaltung:

Präsentation Mitwirkungsveranstaltung

Bericht und Massnahmen:

RGSK 2021 Bericht

RGSK 2021 Massnahmen

Bericht Anhang:

Anhang 1 Zukunftsbild

Anhang 2 Teilstrategie Siedlung Landschaft

Anhang 3 Teilstrategie motorisierter Verkehr

Anhang 4 Teilstrategie Fuss und Veloverkehr

Anhang 5 Teilstrategie OEV komb Mobilität

Anhang 6 Nachweis Festsetzung Vorranggebiete

Karte:

RGSK 2021 Karte

Änderung RGSK 2. Generation

Regionaler Schwerpunkt "Markt- und Reitsporthalle Oberemmental". Die Änderung wurde vom Kanton am 18. Januar 2019 genehmigt.

Änderung RGSK 2-Massnahmen Auszug S2

Änderung RGSK 2-Übersichtskarte

RGSK 2. Generation (in Kraft)

Das RGSK 2 wurde von der Regionalversammlung am 17. November 2016 beschlossen und vom Kanton am 31. März 2017 genehmigt.

RGSK 2-Bericht

RGSK 2-Massnahmen

RGSK 2-Karte

 

Zum Seitenanfang