Menu

Newsletter Herbst 2019

Rückblick Emmentaler Herbstanlass

Am 10. September 2019 fand der Emmentaler Herbstanlass unter dem Titel "Strategie und Chancen der Freihandelsabkommen für die Schweizer Landwirtschaft" statt. Bundesrat Guy Parmelin referierte über die Herausforderungen und Chancen von Freihandelsabkommen und wies die ersten Erfolge für die Exportwirtschaft aus. Im Gespräch mit Walter Gerber, Präsident des Netzwerks Wirtschaft Emmental, und Karen Wiedmer, Geschäftsführerin der Regionalkonferenz Emmental, gab Guy Parmelin auch einen Einblick in seinen Alltag als Bundesrat und erzählte unter anderem, wie sich sein Leben ganz persönlich verändert hat mit dem Departementswechsel.

Im Anschluss konnten die Gäste Bundesrat Guy Parmelin Fragen stellen, aber auch ihre Sorgen mitteilen und ihre Bedenken gegenüber den Abkommen anbringen.

Beim anschliessenden Apéro haben sich die rund 150 Gäste weiter angeregt über die Handelspolitik unterhalten.

Erarbeitung RGSK 2021

Die Arbeiten am Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) 2021 mit Agglomerationsprogramm (AP) 4. Generation sind intensiv, verlaufen aber planmässig. Die anspruchvollsten Themen sind die Vorrangebiete Siedlung (S3) sowie die Suche nach geeigneten Flächen für regionale Arbeitszonen. Die Mitwirkungsunterlagen sollen bis Ende Jahr finalisiert werden, damit die öffentliche Mitwirkung fristgerecht im Januar 2020 beginnen kann.

Erarbeitung Regionales Angebotskonzept 2022-2025

Die Erarbeitung des Regionalen Angebotskonzepts 2022-2025 ist auf Kurs. In den nächsten Wochen werden die Anträge finalisiert und der Berichtsentwurf fertiggestellt. Die Mitwirkung ist für Dezember 2019 und Januar 2020 vorgesehen.

Pilotbetrieb Rufbus „on demand“

Die Gemeinden Heimiswil, Affoltern, Rüegsau und Hasle haben gemeinsam mit der Planung eines Pilotbetriebs für einen Rufbus "on demand" begonnen. Das  Angebots- und Produktionskonzept wurde erarbeitet und die Umsetzungplanung ist erfolgt. Der Start des Pilotbetriebs ist für Februar 2020 geplant.

Überarbeitung Bericht Altersplanung 2014

Am 7. August 2019 fand die Startsitzung zum Projekt Aktualisierung Bericht Altersplanung der Regionalkonferenz Emmental statt; in den nächsten Monaten wird ein erster Berichtsentwurf erarbeitet, der anfangs nächstes Jahr den Gemeinden und Altersinstitutionen zur Konsulation unterbreitet wird.

Unterstützung durch die Neue Regionalpolitik (NRP)

Folgendes Projekt wird im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) finanziell unterstützt:

Herzschlaufe Burgdorf, Projektbeitrag von CHF 90'000.-

Marketinggesuche

Die Volkswirtschaftskommission sprach zugunsten von fünf Gesuchseingaben Mittel aus den Marketinggeldern. Unterstützt wurden folgende Projekte:

  • „31. Napf-Marathon“ mit CHF 1‘000.-
  • „Guitar Fest 2019“ mit CHF 500.-
  • „Festival Vertanzt“ mit CHF 500.-
  • „4. BFS Expo Schweiz“ mit CHF 500.-
  • „Herzschlaufe Burgdorf“ mit CHF 10‘000.-

Die Regionalkonferenz Emmental macht darauf aufmerksam, dass aufgrund der Neukonzeption keine Gesuche mehr eingereicht werden können. An der Regionalversammlung vom 20. November 2019 wird die Neuausrichtung beschlossen. Informationen dazu folgen im nächsten Newsletter.

Vorankündigung Anlass "Siedlungsentwicklung nach Innen"

Am 4. Dezember 2019 findet der nächste Anlass statt, und zwar zu den Themen: „Innenentwicklung – Potenziale aktivieren“ und „Grünraumgestaltung im Zusammenhang mit der Siedlungsentwicklung nach Innen“. Der Durchführungsort wird noch bekannt gegeben.

Zum Seitenanfang