Menu

News

Hier erhalten Sie die aktuellsten Informationen zum Thema Energie, zu Events und News aus der Praxis.

Juni 2020

Die Wärmepumpe – das effiziente Multitalent

Wie gewohnt berichten wir über ein aktuelles Energiesparthema und geben Ihnen dabei auch einige konkrete Tipps. In diesem Beitrag berichten wir über den Einsatz von Wärmepumpen.

Dabei fokussieren wir auf die Themen: Funktionsweise, Effizienz, Installation und Auswahl der richtigen Lösung.

Energiespartipp Wärmepumpe

März 2020

Anpassung der Energieförderung

Beim kantonalen Förderprogramm wurden mit Gültigkeit ab dem 1. März 2020 einige Änderungen vorgenommen. Dadurch wird der Ersatz von Ölheizungen noch attraktiver und es werden neu Impulsberatungen „Erneuerbar heizen“ gefördert.


Die drei wichtigsten Anpassungen betreffen folgende Bereiche:

  • Keine Altersbeschränkung mehr beim Ersatz von Ölheizungen. Der Ersatz durch eine Wärmepumpe, Holzheizung oder einen Fernwärmeanschluss wird weiterhin mit 10'000 Fr. gefördert.
  • Der Kanton Bern bietet den Hauseigentümer/innen zusammen mit EnergieSchweiz die Impulsberatung «erneuerbar heizen» an. Akkreditierte Berater sind auf der Homepage www.erneuerbarheizen.ch ersichtlich. Die Impulsberatung hilft Eigentümern, Alternativen für ihre Öl- oder Elektro- oder Gasheizung zu finden.
  • Etappierung: bei einer Sanierung in Etappen kann frühestens 3 Jahre nach der Auszahlung eines Förderbeitrags für ein Gesuch "Gebäude" erneut ein Gesuch "Gebäude" oder ein Gesuch "Anlagen" für denselben Standort eingereicht werden. Damit ist es möglich, innerhalb von 5 bis 9 Jahren eine Gesamtsanierung zu realisieren, und die vollen Förderbeiträge zu erhalten.
     

Die Medienmitteilung und detailliertere Informationen zur Anpassung des kantonalen Förderprogramms finden Sie hier:

Medienmitteilung
Kantonales Förderprogramm Energie: Kanton Bern macht den Ersatz von Ölheizungen noch attraktiver

Den aktualisierten Leitfaden mit allen Informationen zum kantonalen Förderprogramm
Leitfaden Förderprogramm Kanton Bern (Stand 01.03.2020)


Bei allfälligen Fragen zum kantonalen Förderprogramm stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Energiespartipp Energie Labels

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie die den Weg durch den unübersichtlichen Dschungel der Energie-Labels und Etiketten finden.
Im Fokus stehen dabei die unterschiedlichen Deklarationen, die Erfolgsgeschichte der europäischen Energie-Etikette sowie die wichtigsten Informationen um die Labels beim Kauf neuer Geräte richtig zu berücksichtigen.

Energiespartipp Energie Labels

 

Oktober 2019

Energieberatung an der Schachemäss in Trubschachen

Zum 100-jährigen Jubiläum des Gewerbevereins Trubschachen wurde extra eine Gewerbeausstellung organisiert. Die Schachemäss konnte an allen vier Tagen zahlreiche Besucher verzeichnen und es waren viele unterschiedliche Vertreter aus dem lokalen Gewerbe auf der Messe vertreten.

Als Energieberater waren auch wir mit einem eigenen Stand an der Gewerbeausstellung in Trubschachen vom 25 bis am 27 Oktober 2019 präsent. Für Interessierte boten wir kostenlose Energieberatungen sowie Informationen zu Thermografieaufnahmen von Gebäuden an. Die häufigsten Fragen wurden zu den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Heizungssysteme, den Fördergeldern für energetische Gebäudesanierungen sowie zum Einsatz von Solarthermie- und Photovoltaikanlagen gestellt.

Ebenfalls möchten wir uns noch bei den Organisatoren für diese gelungene Jubiläums-Schachemäss 2019 bedanken.

Energiespartipp für richtiges Heizen und Lüften

Diesmal geben wir Ihnen einige konkrete Tipps, wie Sie effizienter Lüften und bedarfsgerechter Heizen können. Dabei fokussieren wir auf die Themen Raumluftqualität und -feuchtigkeit, Energiesparen beim Heizen und Lüften sowie dem Einsatz intelligenter Steuerungen.

Energiespartipp Heizen und Lüften

Energieberatung an der Gewerbeausstellung Signau

Als öffentliche Energieberatungsstelle Emmental waren wir an der Gewerbeausstellung in Signau vom 4. bis am 6. Oktober 2019 präsent. Für Interessierte boten wir kostenlose Energieberatungen sowie diverses Informationsmaterial zu den unterschiedlichsten Energiethemen an.

Dieses Angebot wurde fleissig genutzt und wir konnten insgesamt über 30 Kundinnen und Kunden zu den unterschiedlichsten Energiethemen beraten. Die häufigsten Fragen wurden zum Thema Heizungssysteme, energetische Gebäudesanierung, zu Förderprogrammen sowie zu Photovoltaik-Anlagen gestellt.

Die Ausstellung war sehr gut besucht und konnte mit vielen interessanten Vertretern aus dem lokalen Gewerbe und einem vielseitigen Rahmenprogramm begeistern. Die Stimmung war ausgezeichnet und wir freuen uns mit dem Angebot der  Energieberatungsstelle Emmental ebenfalls Teil dieser erfolgreichen Veranstaltung gewesen zu sein.

 

Juli 2019

Anpassung der Energieförderung

Das kantonale Förderprogramm wurde durch den Regierungsrat ab dem 15. Juli 2019 mit drei Massnahmen ergänzt, die eine weitere Reduktion des CO₂-Ausstosses zum Ziel haben. Die drei wichtigsten Neuerungen betreffen folgende Bereiche: Der Ersatz bestehender Öl- oder Elektroheizung durch Wärmepumpen-, Holzheizung oder den Anschluss an ein Wärmenetz werden neu in der Regel mit CHF 10‘000 gefördert. Gebäudesanierungen (via GEAK-Klassenaufstieg) die auch weiterhin auf eine Öl- oder Elektroheizungen setzen, werden neu nur noch mit einem reduzierten Beitragssatz gefördert. Die Installation von öffentlich zugänglichen Ladestation durch Unternehmen wird neu ebenfalls gefördert

Den aktualisierten Leitfaden mit allen Informationen zum kantonalen Förderprogramm finden Sie hier:
https://www.energiefoerderung.bve.be.ch/energiefoerderung_bve/de/index/navi/index.assetref/dam/documents/BVE/Energiefoerderung/de/aue_ef_fp_leitfaden_2019_d.PDF

 

Juni 2019

Energiespartipps zur Hitzewelle

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie die Temperaturen bei Ihnen Zuhause oder im Büro mit einfachen Massnahmen reduzieren können. Damit Sie dank diesen einfachen Tricks einen möglichst kühlen Kopf bewahren können.

Energietipps zur Hitzewelle

 

Mai 2019

Energiespartipp - Effizienter Umgang mit Wasser

Wir zeigen Ihnen auf, für was im durchschnittlichen Schweizer Haushalt wie viel Wasser verbraucht wird, wo am einfachsten Wasser sowie Energie eingespart werden kann und mit welchem innovativen Schweizer Produkt der Warmwasserverbrauch beim Duschen visualisiert werden kann.

Energiespartipp Wasser

 

Zum Seitenanfang